alpen_winter_landschaft_ferienhaus

Ferienhaus in Chamrousse – Ruhe und Action

Chamrousse ist eines der kleineren Skigebiete in Frankreich. Aber es hat dennoch einen festen Zustrom von Besuchern. Besonders bei Familien mit Kindern gilt die Region als Geheimtipp. Mit einem Ferienhaus in Chamrousse haben Sie ein kleines, aber gut ausgestattetes Skigebiet. Und das weiß vor allem, durch seine fantastische Landschaft zu verzaubern. Ihr Winterurlaub in Chamrousse wird daher ruhig ausfallen.

>> Weiterlesen >>

 

  • Hier finden Sie die besten Skigebiete in Frankreich

 

Was macht ein Ferienhaus in Chamrousse aus?

chamrousse_frankreich_winter
Diese herrlichen Berge umgeben das Skigebiet

Das Gebiet wurde in den 1960er Jahren erbaut, als Teil der Olympischen Winterspiele. Es hat zwar nur 90 km Piste und 23 Lifte, aber diese Kleinheit muss kein Nachteil sein.

Sie finden Chamrousse im Gebirge der Belledonne, einem Teil der westlichen Alpen. Was gleich auffällt, ist die große Schneesicherheit in dem Gebiet. Bis in den April hinein kann man hier mit regelmäßigem Schneefall rechnen. Künstliche Beschneiung ist daher kaum nötig.

Was Chamrousse sonst noch auszeichnet, ist die beeindruckende Landschaft. Auf der einen Seite Ihres Ferienhauses können Sie auf Berge der 4.000er Klasse blicken. Auf der anderen Seite geht es dagegen hinab, bis in das Französische Tiefland.

Chamrousse besteht aus zwei Teilen. Chamrousse 1650 und Chamrousse 1750. Die Zahlen geben die Höhe an, auf der sich die Orte befinden. In beiden Teilen von Chamrousse finden Sie sehr schöne Ferienwohnungen.

Chamrousse 1650 gilt als perfekter Einstiegspunkt für echte Wintersportler. Von hier aus haben Sie Zugang zu den anspruchsvolleren Pisten. Chamrousse 1750 dagegen hat einen guten Ruf als Familienort. Auf dieser Höhe finden Sie dann die leichteren Pisten, die auch für Kinder und Anfänger geeignet sind.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen machen Ihren Skiurlaub in Chamrousse erst komplett.

 

Welche Pisten erwarten Sie mit Ihrem Ferienhaus?

snowboarder_schnee_urlaub
Perfekte Abfahrten für Snowboarder

Von dem 90 km Piste sind knapp 46 km blau markiert. Und diese finden Sie ab der Höhe 1700 m. Daher ist Chamrousse 1750 bestens für den Urlaub mit Kindern geeignet. Es gibt dort auch eine sehr gute Infrastruktur mit Kindergrippen, Betreuung, Skischulen und einem Funpark für Kids. Hier lohnt sich der Winterurlaub mit Ferienhaus.

Die übrigen Pisten sind zu 28 km rot und zu 16 km schwarz. Während Ihrer Kinder also im Anfängergebiet gut versorgt werden, können Sie sich an die anspruchsvolleren Strecken wagen.

Als das absolute Highlight zählt die schwarze Olympiastrecke Casse-Rousse. Sie überwinden hier auf 4 km Länge auch 850 Höhenmeter. Weitere schwarze und rote Strecken finden Sie dann noch um den Ortsteil Le Recoin.

Snowboarder und Freestyler wissen dagegen besonders den 2.250 m hohen Croix de Chamrousse zu schätzen. Er ist der höchste Berg im eigentlichen Skigebiet. Dort haben Sie viele Tiefschneegebiete, Waldstrecken und Hänge. Und auch die Aussicht auf die umgebenden Berge ist atemberaubend.

Als großes Extra haben Sie auch noch den Snowpark „Sunset Park“. Er liegt nahe der Station Chamrousse 1750. Dort finden Sie dann fünf unterschiedlich großen Kickern, zahlreiche Boxes, Rails und weitere Obstacles mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Ganz besonders weiß Chamrousse aber Genießer zu verzaubern. Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Chamrousse kann also auch einen Erholungsurlaub ermöglichen. Es gibt hier noch 40 km Loipen für einen gemütlichen Langlauf. Vor allem die Abendstunden verzaubern die Besucher regelmäßig.

Als letztes wäre da noch die Nachtstrecke „Gaboureaux“. Sie ist 2,6 km lang und bietet Ihnen auch einen hervorragenden Ausblick auf den Nachbarort Grenoble.

 

Welche Besonderheiten gibt es sonst noch?

bergpass_winter_spuren
Unberührte Natur, soweit das Auge sieht

Ferienhäuser in Chamrousse geben Ihnen Zugang zu einem wirklich tollen Naturschneegebiet. Aber natürlich gibt es noch viel mehr, was Ihren Skiurlaub in Chamrousse auszeichnen wird. Abseits der Pisten können Sie auch Schneeschuhwandern. Sie können Motorschlitten ausleihen und es gibt sogar eine Paragliding-Strecke. Bei den hohen Berge der Umgebung ist besonders das letzte ein wahrer Höhepunkt für jeden Winterurlaub in Chamrousse. Des weiteren gibt es eine Natureisbahn und zwei kleine Rodelstrecken.

Als Alternative zum Spaß im Schnee, bietet sich Ihnen außerdem noch das Erlebnisbad „Centre Aquatique“.

Auch haben die beiden Ortschaften ein wundervolles Aktivprogramm, bei dem sich Besucher gerne einbringen können. Neben Führungen und Gruppenwanderungen, gibt es auch Festabende und gemütliche Stunden bei Fondue oder Raclette. Spiel- und Bastelstunden mit Ihren Kleinen bringen auch noch weitere Abwechslung dazu.

Ein Ferienhaus in Chamrousse verspricht einen eher ruhigen Winterurlaub. Aber wenn Sie etwas mehr Aufregung wollen, dann haben Sie es auch nicht weit. Grenoble liegt nur 30 km entfernt. Dort haben Sie eine große Auswahl an Bars, Restaurants, Diskotheken und anderen Orten, für eine zünftige Après-Ski Party.

Chamrousse selbst hat natürlich auch einige kleine, urige Kneipen und Berghütten zu bieten. Wenn Sie mehr Interesse an geselligen Abenden haben, dann werden Sie auch hier glücklich.

 

Ein Skiurlaub in Chamrousse ist für Genießer, wie für Freestyler gleichermaßen interessant. Das kleine Skigebiet hat durch einige Herausforderungen. Und zugleuch bietet es Ihnen eine ganz besondere Landschaft, in der man seine Sorgen vergessen kann. Zu einem Urlaub in Chamrousse gehört ein ein gemütliches Ferienhaus einfach dazu. Hier können Sie den Abend in aller Ruhe ausklingen lassen.