alpen_winter_landschaft

Die Hörnerdörfer – Wintertraum im Allgäu

Die Hörnerdörfer sind ein Zusammenschluss von fünf kleinen Skigebieten im Allgäu. Jedes von ihnen hat seine eigenen Besonderheiten. So viel Abwechslung, in der wunderbaren Landschaft der Alpen, genießen Sie am besten mit einem Ferienhaus. Für einen Skiurlaub mit Kindern, sind die Hörnerdörfer ganz besonders zu empfehlen.

>> Weiterlesen >>

 

  • Hier erfahren Sie mehr über den Urlaub in den Alpen
  • Sehen Sie hier die beliebtesten Skigebiete in Deutschland

 

Warum lohnt sich ein Ferienhaus in den Hörnerdörfern?

dorf_alpen_winter
Ein Blick auf die urgemütlichen Bergdörfer

Die fünf urigen, gemütlichen Bergdörfer im Alpenland, gelten seit langem als Traumort für den Familienurlaub im Schnee. Durch den Liftverbund steht Ihnen die ganze Region frei.

Neben den wirklich tollen alpinen Abfahrten, ist dieses Skigebiet besonders für seine Langlaufstrecken bekannt. Insgesamt erwarten Sie dort 86 km Piste und 160 km Loipen. Dazu kommen noch Wanderwege und Natureisbahnen. So finden Sie dort alles, mit dem Sie einen Winterurlaub im Ferienhaus genießen können.

Im Ort Fischen finden Sie außerdem sehr gut bewertete Skischulen. Auch für die Kleinsten ist dies ein guter Einstieg in den Skisport.

Für Ihre Unterkunft vor Ort, haben Sie reichlich Auswahl. Jedes Dorf hat seine eigenen Ferienhäusern und Ferienwohnungen. Wo auch immer Sie unterkommen wollen, sie haben aber trotzdem das gesamte Gebiet zu freien Verfügung.

 

Wie setzt sich der Skiverbund zusammen?

hörnerdörfer_alpen_übersicht
Kaum ein Skigebiet ist so abwechslungsreich

Die fünf Dörfer verteilen sich gleichmäßig über die Berge. Ihr Name rührt daher, dass diese Berge alle ein „Horn“ in Namen tragen. Und jeder Berg hat besondere Anforderungen und seine eigenen Vorteile.

  • Fischen ist ein Luftkurort. Auch außerhalb der Wintersaison lohnt sich der Urlaub hier. Für die Skisaison gilt es als Anfängergebiet. Ganz besonders für Kinder wird dieses Dorf empfohlen. Außerdem gibt es im Fischen sehr schöne Ferienwohnungen.
  • Ofterschwang ist das Ziel aller Profis auf den Brettern. Hier gibt es die berühmte FIS Strecke, die jedes Jahr als Austragungsort großer Wettbewerbe gilt. Dort finden Sie auch die anspruchsvollste Abfahrt in allen Hörnerdörfern.
  • Bolsterlang ist das größte Skigebiet im Verbund. Außerdem gilt als als Familientraum. Hier lohnen sich also Ferienhäuser und Ferienwohnungen für den Familienurlaub. Das Gebiet ist sehr abwechslungsreich und bietet blaue bis rote Bahnen. Die Abfahrten sind dabei so abwechslungsreich wie die Hänge der Berge.
  • Obermaiselstein gilt als das schneesicherste Gebiet. Und es liegt in direkter Nachbarschaft zum Grasgehren-Riedbergerhorn, DEM Skitraum im Allgäu. Auch hier fühlen sich Profis ganz besonders wohl.
  • Balderschwang ist das vielseitigste Skigebiet. Es führt zwischen und über zwei Gipfel. Von Tiefschnee, bis zu Waldrouten, ist dort alles vertreten. Diese Vielfältigkeit macht es zu einem tollen Gebiet, für Entdecker.

 

Welche Pisten sind besonders?

lift_alpen_schnee
Mit dem Lift geht es überall hin

In den Hörnerdörfern gibt es viele schöne Abfahrten. Ja nachdem, was sie erleben wollen. Doch gibt es zwei Strecken, die als die Highlights im ganzen Skiverbund gelten. Das sind Grasgehren-Riedberger Horn und das Skigebiet Ofterschwang-Gunzesried.

Wollen Sie mehr Aufregung haben? Dann sollten Sie in der Kernzeit der Wintersaison hier auftauchen. Die Abfahrten dort gelten als die schönsten, aber auch als die schwierigsten. Oder warten Sie auf den Beginn des Ski-Weltcups. Dann messen sich dort die besten auf den Brettern.

Ein Urlaub mit Ferienhaus oder Ferienwohnung in den Hörnerdörfern, kann also durchaus richtig aufregend sein.

Meistens aber kommt man hier her, um die Schönheit der Natur zu suchen. Als ein besonderes Erlebnis für Ihren Skiurlaub in den Hörnerdörfern, gelten daher die Nachtfahrten. Dazu finden sie Strecken in Fischen und in Balderschwang. Die Strecken werden vor Beginn noch einmal geräumt, so dass Sie den reinsten Schnee für sich haben. Dazu der weite Sternenhimmel über Ihnen. Einfach ein Traum!

 

Was gibt es sonst noch?

hirsch_allgäu_winter_führung
Bei Führungen lernen Sie das Rotwild hier kennen

Winterurlaub in den Hörnerdörfern müssen Sie nicht nur auf den Brettern verbringen. Das herrliche Skigebiet hat vieles, mit dem Sie den Winter richtig genießen können.

Von den Pisten abgesehen, gibt es eine Naturrodelbahn. Sie ist ganze 3 km lang und führt über Wellen und durch Wälder. Eine Fahrt dürfte der Traum eines jeden Kindes sein. Aber auch Erwachsene kommen voll auf Ihre Kosten.

Das weite Gebiet der Alpen lädt natürlich ganz besonders zum Erkunden ein. Neben den Langlaufstrecken locken Sie ganz besonders die Winterwanderungen. Vor allem die abendlichen Fackelwanderungen zaubern eine wundervolle Atmosphäre.

Auch Fahrten mit mit dem Pferdeschlitten zählen zu den schönsten Erlebnissen. So erleben Sie die Winterlandschaft wie in einem Traum. Eine Ferienwohnung in Fischen wäre dazu der passende Ausgang.

Dazu gibt es auch viele Führungen durch die Natur. Dabei lernen Sie und Ihre Kinder nicht nur über die besondere Landschaft der Alpen, so können auch Kontakt mit dem Rotwild haben. An besonderen Stellen sind Fütterungen erlaubt.

 

Die Hörnerdörfer genießen einen hervorragenden Ruf, vor allem, wegen ihrer Vielseitigkeit. Jedes Dorf bietet andere Voraussetzungen. Doch sind sie alle verbunden. Und so können Sie alle Pisten gleichermaßen nutzen. Für den Familienurlaub mit Ferienhaus gibt es kaum ein schöneres Skigebiet.