alpen_winter_landschaft_ferienhaus

Obertauern – Ferienhaus im Schneekessel

Die Region Obertauern ist ein Traumgebiet im Herzen des Salzburger Landes. Berge zu allen Seiten, in der Mitte ein angenehmes Tal. Die Hänge dort sind breit und nicht sehr steil. Und das beste daran ist:  Es gibt eine fast hundertprozentige Schneesicherheit. Das macht Obertauern zu einem idealen Ort für den Skiurlaub mit Ferienhaus oder Ferienwohnung.

>> Weiterlesen >>

 

  • Hier sehen Sie die beliebtesten Skigebiete in Österreich
  • Hier lernen Sie mehr über Ihren Urlaub in den Alpen

 

Warum ein Ferienhaus in Obertauern buchen?

obertauern_abfahrt_schnee
Die sanften Hänge locken auch Anfänger

Das Skigebiet liegt zwischen 1.630 und 2.313 m Höhe. Sie haben hier also keine überwältigenden Berge um sich herum. Die Hänge fallen nur leicht ab, sind dafür aber lang und gleichmäßig. Das macht Obertauern nicht nur bei Anfängern sehr beliebt. Auch zum Carven eignen sich die Posten hier perfekt.

Es erwarten Sie 100 km Piste, die Sie in der Zeit von Mitte Oktober bis Mitte Mai befahren können. Der Name „Schneekessel“ passt für diese Region perfekt. Denn geschützt durch die Berge ringsherum, herrscht hier immer Schneesicherheit.

Das alles sorgt dafür, dass Obertauern vor allem bei Familien mit Kindern sehr beliebt ist. Für Ihren Familienurlaub bekommen Sie hier auch wunderbare Ferienhäuser.

Das alles bedeutet jedoch nicht, das ein Winterurlaub in Obertauern nicht fordernd wäre. Ganz im Gegenteil. Die Region ist bei Profis und Extremsportlern weithin bekannt. Denn neben den vielen flachen Pisten, gibt es auch einige Strecken, die mit Recht zu den härtesten der Welt gehören.

Von daher kann ein Ferienhaus in Obertauern auch für echte Wintersportler eine lohnende Idee sein.

Nicht zuletzt ist die Region für Ihre Après-Ski Partys bekannt. Obertauern kann richtig feierwütig sein, wenn man nur die passenden Orte kennt.

 

Ferienhaus für die Familie – Was bietet ein Familienurlaub?

obertauern_menschen_wintersport
Beste Pisten für Familien

Von den 100 km Piste sind ganze 61 km blau. Sie finden in Obertauern also mehr Anfängerstrecken, als in den meisten anderen Skigebieten der Alpen. Diese leichten Hänge sind über das gesamte Gebiet verteilt. Und da es 26 verschiedene Lifte gibt, haben Sie überall problemlos Zugang.

Die meisten Lifte oder Pisten liegen gleich auch gleich außerhalb der Orte, wo Sie Ihre Ferienwohnung haben. Sie müssen also niemals weit laufen. Für Anfänger und Wiedereinsteiger eignen sich vor allem zwei Routen: Die Kehrkopfbahn und die Schaidbergbahn.

Ein besonderes Erlebnis für die Kleinen ist der der „BiBo Bär Familienpark“. Dieser Kinder- und Schneepark bietet drei eigene Strecken. Dort können Ihre Kinder die Grundlagen lernen und sich ungefährdet erproben.

Für Ihren Skiurlaub in Obertauern gibt es hier auch noch ein anderes sehr lohnendes Ziel: Die Tauernrunde. Diese besondere Skiroute führt Sie über fast alle Berge der Region. Die Strecken sind gut gesichert und deutlich markiert. Dank der Lifte kommen Sie problemlos von einem Gipfel zum nächsten. Diese Strecken bietet den schönsten Ausblick. Daher sollte sie zu einem Winterurlaub mit Ferienhaus in Obertauern unbedingt dazu gehören.

 

Ferienhaus für die Profis – Warum die Sportler hierhin wollen?

gipfel_winter_ski
Diese Abfahrt ist nur für Profis

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Obertauern sind aber nicht nur für Familien und Anfänger. Einige der besten Strecken sind sogar nur für Profis gedacht. Echte Wintersportler fühlen sich in Obertauern wie im Paradies.

Die Strecke, die wahre Abenteuer lockt, ist die „Gamsleiten II“ oder auch „G2“ genannt. Hier haben Sie ein Gefälle von fast 100 %. Diese spezielle Piste wird nur einmal in der Woche präpariert und kann nur bei passenden Wetter überhaupt befahren werden. Das ist ein Ziel allein für wahre Profis auf den Brettern.

Fast ebenso berühmt sind die „S7“ oder auch „Super Seven Pisten“ genannt. Damit sind die sieben höchsten Punkte in Obertauern gemeint. Eine besondere Liftroute verbindet diese alle miteinander. Für Skifahrer und Snowboarder gibt es in der ganzen Region keine schöneren Abfahrten. Wegen der enormen Schwierigkeit der Hänge und Buckelpisten, haben hier nur erfahrene Wintersportler Zugang.

Das waren nur die bekanntesten Abfahrten, die ein Ferienhaus in Obertauern auch für echte Profis so aufregend machen. Überall verstreut gibt es auch andere Orte, die echte Herausforderungen darstellen. Ein Skiurlaub in Obertauern ist niemals langweilig.

 

Was gibt es abseits der Pisten?

obertauern_wildpark_aussicht
Bei einer Wanderung entdecken Sie Tiere

Ein Winterurlaub mit Ferienhaus in Obertauern bietet Ihnen noch mehr, als nur tolle Abfahrten. Die ganze Region ist frei zugänglich. 70 km gut ausgeschilderte Wanderwege laden Sie dort zum Erkunden ein.  Es gibt Hänge, Bergwälder, Höhlen und Gletscher. Und dazwischen immer wieder urige Bergdörfer oder verträumte, kleine Hütten.

Für Ihren Urlaub mit Kindern lohnen sich auch die beiden dortigen Rodelstrecken. Die Rodelbahn Gnadenalm ist 1,5 km lang. Das besondere dort: Sie wird nachts beleuchtet. Damit ist auch ein später Ausflug immer noch möglich. Die zweite Rodelbahn beginnt an der Südwienerhütte. Dort erwarten Sie sogar 5 km bestens präparierte Bahn. Das ist eine Freude für Eltern und Kinder.

Von Ihrer Ferienwohnung in Untertauern aus, haben Sie auch noch ein anderes Ausflugsziel direkt vor der Tür. Denn dort gibt es auch einen Wildpark. Bei einem angenehmen Winterspaziergang können Sie dort die Tiere der Alpen bestaunen. Und das schönste ist: Der Eintritt ist kostenlos!

 

Obertauern gehört zu den schönsten Skiregionen in den Alpen. Die sanften Hänge schaffen ideale Bedingungen für langsame Abfahrten. Profis hingegen fühlen sich auf den Spitzen der Berge ganz in ihrem Element. Ferienhäuser oder Ferienwohnungen lassen Sie den Zauber dieses Alpentals erleben. Für einen Winterurlaub ist Obertauern einfach perfekt.